Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Bildungskooperation zwischen Polizei und Gedenkstätten-Stiftung erneuert Polizeianwärter besuchen regelmäßig KZ-Gedenkstätte

43/2022

Die Bildungseinrichtungen der Thüringer Polizei und die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora werden weiterhin bei Aus- und Weiterbildung kooperieren. Am Vormittag unterzeichneten Innenminister Georg Maier und Dr. Karsten Uhl, der Leiter der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, in Nordhausen eine entsprechende Vereinbarung.

Die Bildungseinrichtungen der Thüringer Polizei und die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora werden weiterhin bei Aus- und Weiterbildung kooperieren. Am Vormittag unterzeichneten Innenminister Georg Maier und Dr. Karsten Uhl, der Leiter der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora, in Nordhausen eine entsprechende Vereinbarung. Mit dieser verpflichten sich beide Seiten zu gemeinsamen Bildungsveranstaltungen für Studierende und Auszubildende der Polizei sowie zur polizeilichen Weiterbildung. Auch Veranstaltungen in Menschenrechtsfragen und Extremismusprävention werden in der Kooperationsvereinbarung festgeschrieben, ebenso wie eine wechselseitige Unterstützung zu den Themen Menschrechte, Demokratie und Diktaturgeschichte. “Nur wer die geschichtlichen Zusammenhänge kennt und einordnen kann, wer in der Lage ist, auch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen zu reflektieren, kann die freiheitlich-demokratische Grundordnung bewahren und Menschenrechte schützen“, sagte Innenminister Georg Maier.

 

Die Bildungskooperation von Polizei und Stiftung hat bereits Tradition. Im Mai 2018 wurde erstmals eine solche Vereinbarung unterzeichnet. Mit den heutigen Unterschriften tritt die Alte außer Kraft. In den vergangenen Jahren haben durch sie angehende Polizistinnen und Polizisten die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora besucht und beispielsweise die Rolle der Polizei im Nationalsozialismus beleuchtet. Die Exkursionen sind fester Bestandteil zur Ausbildung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst in der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung. Andererseits lädt die Landespolizeiinspektion Nordhausen Teilnehmende des „Dora-Summer-Camps“ in die Dienststelle ein und bietet Gespräche an zur Rolle der Polizei im demokratischen System der Bundesrepublik Deutschland.   

 

Foto: Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: