Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Innenministerium und Polizei präsentieren sich in „Thüringen Area“ in Oberhof

6/2023

Ab morgen ist Oberhof wieder einmal Deutschlands Wintersport-Mekka. Bis zum 19. Februar 2023 ist die Stadt am Rennsteig Gastgeber von zwei Weltmeisterschaften: im Rennrodeln und im Biathlon.

Aus beiden Anlässen wird sich der Freistaat auf dem Stadtplatz mit einer „Thüringen Area“ präsentieren - und auch Mitarbeitende unserer Pressestelle sowie die Nachwuchsberater der Thüringer Polizei werden vor Ort sein. Sie teilen sich ein Informationszelt mit der Thüringer Staatskanzlei und dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft. Im Fokus unserer Präsentation stehen zwei Themen: die Warnung der Bevölkerung vor Gefahren sowie die Nachwuchsgewinnung der Thüringer Polizei.

Die Flutkatastrophe im Ahrtal oder der Ukraine-Krieg zeigen, wie wichtig Warnmittel sowie Katastrophen- bzw. Zivilschutz sind. Beides muss gestärkt werden. Viele bisher weniger wichtige Fragen werden bedeutender. Was ist kritische Infrastruktur? Wie kann man sich auf eine Katastrophe vorbereiten? Welche Bedeutung haben unterschiedliche Warnsignale?

Das Team der Nachwuchsgewinnung der Polizei informiert gleichzeitig über Ausbildung und Studium bei der Thüringer Polizei. Was bedeutet es heute, Polizist oder Polizistin zu sein? Welche Erwartungen werden an junge Menschen gestellt, die sich für diesen Beruf entscheiden? Welche Auswahlkriterien gibt es?

Zu beiden Weltmeisterschaften sind die Zelte der „Thüringen Area“ täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Wir freuen uns darauf, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: