Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Blick auf die Werrtalbrücke

Kommunalkongress 2022 - "Gemeinsam stärker"

Freiwillige Gemeindeneugliederungen in Thüringen

Gemeinsam mit dem Gemeinde- und Städtebund Thüringen fand am 15. Juli 2022 der Kommunalkongress 2022 unter dem Motto "Gemeinsam stärker - Freiwillige Gemeindeneugliederungen in Thüringen" statt. Referentinnen und Referenten aus der Praxis berichteten aus der Praxis einer Gemeindeneugliederung und teilen ihre Erfahrungen und Hinweise.

Ziel der Veranstaltung war es, einen praxisorientierten Erfahrungsaustausch der neu gegliederten Gemeinden zu initiieren bzw. zu unterstützen. Dabei soll nach dem Best-Practices-Prinzip besonderes Augenmerk auf bewährte Vorgehensweisen gelegt werden - als Anregung für andere Städte und Gemeinden, um eine möglichst zeitnahe, weitgehende und nachhaltige Nutzung bestehender Fusionspotenziale im Rahmen der jeweiligen individuellen Gegebenheiten zu befördern. Zudem sollen auch neugliederungsinteressierte Gemeinden über landesspezifische Möglichkeiten und Verfahren zur Verbesserung der kommunalen Verwaltungsstruktur aus erster Hand informiert werden.

Das Programm als PDF zum Download

Programm

13.00 Uhr
Check-in, erste Gespräche

14.00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Georg Maier | Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Einführende Moderation zum Kommunalkongress 2022

Der Abteilungsleiter für Kommunale Angelegenheiten, Frank Hüttemann, moderierte den Kongress und begrüßte alle Gäste.

Grußwort des Innenministers Georg Maier

Innenminister Georg Maier betonte in seinem Grußwort die Wichtigkeit des kommunalen Zusammenhalts und die Notwendigkeit kommunaler Neugliederungen.

Wie können kommunale Neugliederungen erfolgreich auf den Weg gebracht werden?

14.15 - 15.00 Uhr
Referenten
Fabian Giesder | Bürgermeister der Stadt Meiningen
Sven Schrade | Bürgermeister der Stadt Schmölln

Vortrag Fabian Giesder - Bürgermeister Stadt Meiningen

Vortrag Sven Schrade - Bürgermeister Stadt Schmölln

1. Fragerunde

Wie können die Gemeindefusionen zügig und reibungslos umgesetzt werden?

15.00 - 15.45 Uhr
Sven Heinze | Referent des Bürgermeisters der Gemeinde Föritztal
Florian Hofmann | Bürgermeister der Gemeinde Georgenthal

Vortrag Sven Heinze - Referent des Bürgermeisters der Gemeinde Föritztal

Vortrag Florian Hofmann - Bürgermeister Gemeinde Georgenthal

2. Fragerunde

Wie können Fusionspotentiale zeitnah und umfassend genutzt werden?

16.15 - 17.00 Uhr
Michael Groß | Verwaltungsleiter der Stadt Dingelstädt
Klaus Bohl | Bürgermeister der Stadt Bad Salzungen

Vortrag Michael Groß - Verwaltungsleiter der Stadt Dingelstädt

Vortrag Klaus Bohl - Bürgermeister der Stadt Bad Salzungen

3. Fragerunde

Wie können die Interessen der aufgelösten Gemeinden und ihrer Einwohnerinnen und Einwohner im Zuge der Neugliederung gewahrt werden?

17.00 - 17.45 Uhr
Hannes Knott | Erster Beigeordneter der Stadt Bad Salzungen
Hendrik Läbe | Bürgermeister der Gemeinde Nobitz

Vortrag Hannes Knott - Erster Beigeordneter der Stadt Bad Salzungen

Vortrag Hendrik Läbe - Bürgermeister der Gemeinde Nobitz

4. Fragerunde

Schlussworte Staatssekretärin Katharina Schenk und des Geschäftsführenden Vorstandsmitgliedes des GStB Thüringen Herr Ralf Rusch

Sollten Sie im Nachgang noch Fragen haben, stehen wir Ihnen unter kommunalkongress2022@tmik.thueringen.de gern zur Verfügung.

Die einzelnen Beiträge werden nach der Veranstaltung an dieser Stelle noch einmal zum Nachhören und -schauen veröffentlicht.

 

(Titelfoto: pixelio / Kurt F. Domniak)

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: