Feiertagsrecht

Das Feiertagsrecht regelt die Festlegung von gesetzlichen und religiösen Feiertagen und die an diesen Tagen geltenden Schutzbestimmungen und Verbote. Als Rechtsgrundlage dient das

Nach § 2 Abs. 2 i.V.m. § 10 Abs. 1 ThürFtG gilt der Fronleichnamstag in denjenigen Teilen Thüringens, in denen er im Jahre 1994 als gesetzlicher Feiertag begangen wurde, als solcher fort. Hierzu gibt Auskunft:

 

 

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: