Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Wirtschaftliche Vereine

Jeder kann einen wirtschaftlichen Verein gründen. Dieser ist jedoch nicht gleich der weit verbreiteten Form des e. V., sondern diese eigene Rechtsform wird unter bestimmten Voraussetzungen durch das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales staatlich verliehen.

In unserem Flyer wollen wir Ihnen die Vorteile und die beispielhaft dargestellten Möglichkeiten näher erläutern:

Aufgrund der durch die Corona-Pandemie erlassenen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus wurden persönliche Treffen und demzufolge Beschlussfassungen oder ganz und gar Vereinsgründungen allgemein erschwert, wenn nicht unmöglich gemacht. Daher haben wir alternative Vorschläge in folgendem Rundschreiben allen derzeitigen wirtschaftlichen Vereinen zur Verfügung gestellt, welches Sie zusätzlich hier finden:

Die in diesem Rundschreiben erläuterten Ausnahmen für die Beschlussfassung und die Amtszeiten von Vereinsorganen sollten ursprünglich bis Ende 2020 gelten.

Die Bundesregierung hat nunmehr von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, per

die Geltung des

bis zum 31. Dezember 2021 zu verlängern.

Der Referentenentwurf nennt als Grund für die Verlängerung, dass „in der Bundesrepublik Deutschland […] nach wie vor nicht unerhebliche Einschränkungen in vielen Bereichen des Privat- und Wirtschaftslebens, auch hinsichtlich der Versammlungsmöglichkeit von Personen“ bestehen.

Für wirtschaftliche Vereine besteht hiernach unter anderem die Möglichkeit fort, unabhängig von einer entsprechenden Satzungsgrundlage eine virtuelle Organversammlung abzuhalten.

 

Bei Interesse oder allgemeinen Fragen können Sie sich gern an das Referat 21 telefonisch unter 0361 57 3313 402 wenden oder eine E-Mail an die folgende Adresse schreiben:

 

 

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: