Waffenrecht

Das Waffengesetz des Bundes regelt den Umgang mit Waffen oder Munition unter Berücksichtigung der Belange der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Es ist in den letzten Jahren mit Unterstützung des Thüringer Innenministeriums umfassend geändert worden. Die Notwendigkeit von Änderungen ergab sich unter anderem als Folge der tragischen Amokläufe in Erfurt und Winnenden.

Das Waffengesetz enthält nunmehr Regelungen, die den Zugang zu Waffen erheblich erschweren. Zu nennen sind insbesondere die Pflicht zum Nachweis der sicheren Aufbewahrung von Schusswaffen und Munition sowie die Einführung von verdachtsunabhängigen Kontrollen in den Räumen der Waffenbesitzer.

Das Thüringer Innenministerium übt im Waffenrecht die Fachaufsicht aus und unterstützt die Landkreise und kreisfreien Städte als Waffenbehörden beim Vollzug des Gesetzes.

 

 

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: