Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Auftragsvergabe

Abgeschlossene Verfahren

Gemäß § 30 Abs. 1 Unterschwellenvergabeverordnung (UVgO) ist das Thüringer Ministerium für Inneres
und Kommunales als Auftraggeber nach der Durchführung einer Beschränkten Ausschreibung ohne
Teilnahmewettbewerb nach § 11 UVgO oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb nach
§ 12 UVgO ab einem Auftragswert von 25.000 EUR netto zur Veröffentlichung von nachstehenden
Informationen über jeden so vergebenen Auftrag für die Dauer von drei Monaten verpflichtet:


1. Name und Anschrift des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle,
2. Name des beauftragten Unternehmens,
3. Verfahrensart,
4. Art und Umfang der Leistung,
5. Zeitraum der Leistungserbringung.

Folgende Aufträge wurden durch das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, Steigerstraße 24,
99096 Erfurt, vergeben:

beauftragtesVergabeartArt und Umfang der LeistungZeitraum der Leistungs-
 Unternehmen  erbringung 
    
Fa. Selectric Nachrichtensysteme GmbHBeschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb (§ 11 UVgO; § 3 Abs. 3 VOB/ASoftware-Wartung für Programmiersysteme Digitalfunk BOSlaufend, jährlich zum Quartalsende kündbar
  
  
  
Valora Consulting GmbHVerhandlungsvergabe ohne TeilnahmewettbewerbDienstleistungbis zum 01. Quartal 2023
    
    
Art-Kon-Tor Kommunikation GmbHBeschränkte Ausschreibung ohne TeilnahmewettbewerbKonzeptionierung und Umsetzung der SensibilisierungskampagneIV. Quartal  2022 - I. Quartal 2023
    

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: