Abgeschlossene Verfahren

Gemäß Ziff. 3.3 der Thüringer Verwaltungsvorschrift zur Vergabe öffentlicher Aufträge ist das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales als Auftraggeber bei erteilten Aufträgen (im Rahmen von Beschränkten Ausschreibungen nach § 3 Abs. 4 VOL/A oder Freihändigen Vergaben nach § 3 Abs. 5 VOL/A ) mit einem Auftragswert ab 25.000 EUR netto zur Veröffentlichung von nachstehenden Informationen über vergebene Aufträge für drei Monate verpflichtet:

  • Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer des Auftraggebers
  • Gewähltes Vergabeverfahren
  • Auftragsgegenstand (mind. Art und Umfang der Leistung)
  • Zeitraum der Ausführung
  • Name des beauftragten Unternehmers.

Nachfolgend erhalten Sie die vorgenannten Informationen für die durch das Thüringer Ministerium fürInneres und Kommunales vergebenen Aufträge nach § 3 Abs. 4 VOL/A bzw. § 3 Nr. 5 VOL/A.

 

beauftragtes Unternehmen

 

                       VergabeartArt und Umfang der Leistung           Zeitrum der Leistungserbringung            

Bechtle GmbH

Freihändige Vergabe gem. § 8 Abs. 4 Nr. 9       

und § 12 Abs. 3  UVgO

          77 Notebooks

                               4/2020

 

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: