Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Header-Slider

Zum Welt-Antikorruptionstag am 9. Dezember

Die UN-Generalversammlung hat den 9. Dezember zum Internationalen Antikorruptionstag ausgerufen, der insbesondere an die Erstunterzeichnung der UN-Konvention gegen Korruption am 9. Dezember 2003 erinnert. Mittlerweile wurde das Übereinkommen von 187 Staaten (Stand: 6. Februar 2020) ratifiziert. Es verpflichtet die Vertragsstaaten zur Bestrafung verschiedener Formen der Korruption gegenüber Amtsträgern und zur internationalen Zusammenarbeit. Neben den Staaten selbst setzen sich innerhalb der Vereinten Nationen insbesondere das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) und das UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) für die Korruptionsprävention ein.

Unsere Leitstelle Korruptionsbekämpfung nimmt das zum Anlass, um mögliche Ursachen für Korruption zu analysieren und die vielfältigen Aktivitäten zu ihrer Bekämpfung im Freistaat Thüringen zu würdigen.

Wenn Sie auf diesen Link klicken, können Sie mehr erfahren

Verhaltenskodex gegen Korruption

Deckblatt Kodex

Aus Anlass des alljährlichen Weltantikorruptionstags am 9. Dezember hat die Leitstelle Korruptionsbekämpfung einen Verhaltenskodex gegen Korruption erstellt.

Dieser soll den Beschäftigten der Landesverwaltung Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Korruptionsgefahren geben, auf Gefahrensituationen hinweisen, in denen sie ungewollt in Korruption verstrickt werden können und deutlich machen, wie sie sich in solchen Situationen verhalten sollen.

Den Verhaltenskodex finden Sie unter folgenden Link:    

Plakat-Aktion

Alle 14 Motive der Plakat-Aktion als PDF-Dokument zum Download.

Hinsehen statt wegsehen

Hier können Sie sich das Faltblatt als PDF-Dokument herunterladen.

Korruption? Ohne mich.

  • Besteht Ihrer Meinung nach ein Verdacht auf Korruption im Bereich der öffentlichen Verwaltung? Dann ist es sinnvoll, sich an die Leitstelle Korruptionsbekämpfung der Landesregierung zu wenden, die als Organisationseinheit beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales angesiedelt ist. Das gilt sowohl für die Bediensteten des öffentlichen Dienstes als auch für jede Bürgerin und jeden Bürger.

Aktueller Sponsoring-Bericht

Bundeslagebilder Korruption

Korruption schädigt das Grundvertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Unabhängigkeit, Unbestechlichkeit und Handlungsfähigkeit des Staates bzw. die Integrität der Wirtschaft. Erkenntnisse zur Lage und Entwicklung im Deliktsbereich Korruption finden Sie in den Bundeslagebildern Korruption des BKA.

Annahme von Belohnungen und Geschenken

Bekanntmachung in der Fassung vom 15. September 2010

Sponsoring-Berichte der vergangenen Jahre

Fragen-Antworten-Katalog

Diese im April 2020 aktualisierte Zusammenstellung von Antworten auf häufig gestellten Fragen soll helfen, bei Zuwendungen an Bedienstete der Landesverwaltung die Grenzen des erwünschten, noch erlaubten und verbotenen Verhaltens zu erkennen.

Korruptionsbekämpfung in der öffentlichen Verwaltung

Richtlinie in der Fassung vom 8. Januar 2019

Ansprechpartner

Symbolbild Telefon

Die Leitstelle Korruptionsbekämpfung kann wie folgt erreicht werden:

Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, Steigerstraße 24, 99096 Erfurt

Hotline: (0361) 57 3313 499

E-Mail: korruptionsbekaempfung@tmik.thueringen.de

   

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: