Öffentliches Dienstrecht

Zum öffentlichen Dienstrecht zählen die allgemeinen Rechtsgrundlagen des Beamtenrechts, soweit sie keinen finanziellen Bezug haben. (Für Fragen des Besoldungs- und Versorgungsrechts sowie der Beihilfe und der Reisekosten liegt die Zuständigkeit beim Thüringer Finanzministerium.)

Neue Beurteilungsverordnung

Zum 1. März 2020 ist die

Thüringer Beurteilungsverordnung  (ThürBeurtVO)

in Kraft getreten (GVBl. 2020, S. 64 ff.). In der Folge sind dienstliche Beurteilungen, deren Stichtag ab 1. März 2020 liegt, sofern sie nicht unter die Übergangsregelung des § 18 Abs. 3 ThürBeurtVO fallen, nach diesen Vorschriften zu erstellen.

Für die Erstellung der dienstlichen Beurteilungen sind die nach den Anlagen zur ThürBeurtVO vorgesehenen Vordrucke zu verwenden, die Sie hier herunterladen können:

Gesetzliche Grundlagen

Die folgenden Verweise führen Sie zu den jeweils aktuellen Gesetzes- und Verordnungstexten auf dem Service-Portal des Freistaats Thüringen:

 

 

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: