Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen

  • Stiftung Kampfmittelfreier Lebensraum gegründetInnenminister: „Noch immer liegt Weltkriegsmunition im Boden. Stiftungsgründung wird zur Sicherheit in Thüringen und Deutschland beitragen.“


    27/2021

    Von Bomben, Munition, Handgranaten und anderen Waffen aus den Weltkriegen gehen noch immer erhebliche Gefahren aus. Zweck der „Stiftung kampfmittelfreier Lebensraum“ ist die Ortung und Überwachung von Fundstellen sowie die Entschärfung, Räumung und Vernichtung von Bomben, Sprengkörpern, Waffen, Munition und anderen explosiven Stoffen und gefährlichen Gegenständen. Die bundesweit agierende Stiftung mit Sitz in Erfurt wurde von Innenminister Georg Maier anerkannt: „Ich freue mich, die Stiftung anerkennen zu dürfen. Für ihre Arbeit wünsche ich ihr größtmöglichen Erfolg. Die Stiftung wird sich vorbildlich für das Gemeinwesen und das Lebensumfeld der Menschen einsetzen. Für diesen Impuls bin ich allen Beteiligten sehr dankbar.“   zur Detailseite

    Stiftungsgründung
  • Anzahl der Verkehrstoten erreicht historischen TiefstandStatistik mit Abwärtstrend – aber mehr Unfälle mit Beteiligung von Fahrradfahrer:innen


    25/2021

    Das Verkehrsunfallgeschehen in Thüringen war im Jahr 2020 ganzjährig von den pandemiebedingten Einflüssen geprägt. Durch die geringere Mobilität ist in fast allen Bereichen der Verkehrsunfallstatistik (VKU) im vergangenen Jahr ein positiver Abwärtstrend zu verzeichnen. Lediglich in den Bereichen Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Radfahrenden sowie Verkehrsunfälle unter Einfluss berauschender Mittel ist ein Anstieg zum Vorjahr zu beobachten.   zur Detailseite

    Blitzgerät
  • Patentamt in Jena soll ausgebaut werden


    24/2021

    „Ich habe die Mitteilung der Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz, Christine Lambrecht, mit Freude zur Kenntnis genommen, die Dienststelle des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) in Jena erheblich auszubauen. Thüringen wird damit ein Markenzeichen für Innovation und Zukunft“, betonte Innenminister Georg Maier. Mit der Umsetzung des inzwischen vorliegenden Konzeptes soll zeitnah begonnen werden. „Schon 2024 sollen in Jena über 100 neue Arbeitsplätze entstehen. Dann arbeiten hier rund 340 Beschäftigte; ein Plus für den Standort in Jena“, so Maier weiter.   zur Detailseite

    DPMA Stempel
  • Gutachten zur Finanzverteilung fertiggestelltReformansätze in einer herausfordernden Zeit für Thüringer Kommunen


    23/2021

    Im August 2020 wurde das Finanzwissenschaftliche Forschungsinstitut an der Universität zu Köln (FiFo Köln) vom TMIK beauftragt, ein Gutachten zur Überprüfung des vertikalen und horizontalen kommunalen Finanzausgleichs in Thüringen zu erstellen. Dieses liegt nun vor. „Das Gutachten bietet eine wissenschaftliche Grundlage für die nun folgende politische Diskussion“, erläutert Katharina Schenk, Staatssekretärin für Kommunales. „Wir werden sehr genau hinsehen müssen, ob die vorgeschlagenen Instrumente zu einer fairen und für den Freistaat passenden Mittelverteilung führen“, so Schenk weiter.   zur Detailseite

    Gutachten
  • Thüringen bleibt sicherInnenminister Maier sehr zufrieden mit guter Aufklärungsquote


    21/2021

    Thüringen verzeichnet eine Aufklärungsquote von 63,5 Prozent (2019: 61,1 Prozent). Das bedeutet, dass bei mehr als 90.000 Straftaten mindestens ein Tatverdächtiger namhaft gemacht werden konnte. Damit ist Thüringen ein sicheres Land mit einer stabilen inneren Sicherheit. Die Wahrscheinlichkeit, in Thüringen Opfer einer Straftat zu werden, liegt weiterhin unter dem langjährigen Bundesdurchschnitt.   zur Detailseite

    Innenminister Georg Maier mit dem Referatsleiter Kriminalitätsbekämpfung Peter Zaab
  • Maier begrüßt Neuausrichtung des BBK und wirbt für Thüringen als Standort


    20/2021

    Innenminister Georg Maier lobt das gestern vom Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, und dem Präsidenten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Armin Schuster, vorgestellte Konzept zur Neuausrichtung des BBK.   zur Detailseite

    Katschutzfahrzeug
  • Investitionspauschalen 2021 werden ausgezahltBescheide für 2021 wurden versandt und die Zahlungen an die Kommunen veranlasst


    18/2021

    Insgesamt erhalten die Kommunen in diesem Jahr rund 100 Mio. Euro. Das Geld steht den Kommunen für Investitionen u. a. in den Bereichen Bildung, Digitalisierung, Brand- und Katastrophenschutz, Klimaschutz, Kultur, Mobilität und Modernisierung der digitalen Infrastruktur zur Verfügung. „Das letzte Jahr hat uns gezeigt, wie wichtig die digitale Vernetzung der Kommunen und die voranschreitende Digitalisierung in allen Lebensbereichen ist. Deshalb freue ich mich, dass wir mit diesen Mitteln die Kommunen bei diesen Vorhaben unterstützen können. Das bringt vor allem Planungssicherheit. Diese Investitionen sind zugleich eine Investition in die Zukunft, denn sie stärken die Kommunen langfristig und steigern die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger in den Orten“, betont Georg Maier, Minister für Inneres und Kommunales.   zur Detailseite

    Staatssekretärin Schenk und Minister Maier unterschreiben Bescheide
  • Förderprogramm zur Verbesserung der Warninfrastruktur in Thüringen gestartetBis zu 1,8 Mio. Euro Förderung für die Umrüstung bestehender Sirenenanlagen


    17/2021

    Zur Verbesserung des Sirenennetzes in Thüringen, hat das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales (TMIK) ein Förderprogramm zur Umrüstung von bestehenden elektronischen Sirenen und Motorsirenen aufgelegt. Das bestehende Sirenennetz soll zukünftig durch die zentralen Leitstellen mit spezifischen Warntönen zur Warnung und Entwarnung der Bevölkerung angesteuert werden können. Mit dieser Verfahrensweise wird die Grundlage für eine Verbesserung der Warninfrastruktur in Thüringen gelegt.   zur Detailseite

    Sirene
  • Neuer Webauftritt des Bildungszentrums der Thüringer Landesverwaltung


    16/2021

    Der neu gestaltete Webauftritt des Bildungszentrums der Thüringer Landesverwaltung in Gotha ist heute freigeschaltet worden. Auf der Website finden sich in kompakter und übersichtlicher Form viele interessante Informationen über die Bildungseinrichtungen des Freistaats am Standort Gotha. Dazu zählen die Thüringer Verwaltungsfachhochschule mit ihren Fachbereichen „Steuern“ sowie „Kommunalverwaltung und staatliche allgemeine Verwaltung“, die Landesfinanzschule, die Justizvollzugsausbildung und die Landesfortbildungsstätte.   zur Detailseite

    Startseite des Webauftritts
  • „Tue Gutes und rede darüber!“Innenminister Georg Maier und Landespfarrer Jochen M. Heinecke ziehen positive Bilanz nach 2 Jahren psychosozialer und seelsorgerlicher Notfallversorgung


    12/2021

    Verkehrsunfälle mit Todesfolge, Tod im häuslichen Bereich oder ein Suizid stellen für Angehörige, Hinterbliebene, Zeugen oder Einsatzkräfte eine große Belastung dar. Großschadenslagen wie der Amoklauf am Erfurter Gutenberggymnasium von 2002, das Unglück der Loveparade in Duisburg von 2010, der Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin 2016 oder der Busunfall in Berka vor dem Hainich 2020 haben deutlich gezeigt, wie wichtig psychosoziale Versorgungsangebote für Betroffene und Einsatzkräfte sind.   zur Detailseite

    Minister Maier und Pfarrer Heinecke

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: