Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen

  • Auftakt des Pilotprojekts in der LPI SaalfeldThüringer Polizei wird „SmArTh“


    60/2021

    Georg Maier, Minister für Inneres und Kommunales, hat gemeinsam mit Führungskräften der Thüringer Polizei den Auftakt für das Pilotprojekt SmArTh – Sicheres mobiles Arbeiten der Thüringer Polizei – gegeben. Ziel dieses Projekts ist, die Polizeiarbeit durch eine mobile Datenerfassung- und Weiterbearbeitung deutlich effizienter zu gestalten.   zur Detailseite

  • Erstmals Millionenausschüttung an die Landkreise und Kommunen


    59/2021

    In den vergangenen Tagen erhielten die Städte und Gemeinden Post vom Innenministerium. Der Inhalt: Festsetzungsbescheide für eine Zuweisung nach dem Thüringer Finanzausgleichsgesetz.   zur Detailseite

  • 10 Millionen Sonderzuweisungen stehen bereitWeitere Finanzspritzen für Kur- und Erholungsorte


    58/2021

    Nachdem im Juni bereits vorfristig 11 Millionen Euro als Sonderlastenausgleich für die Belastungen der Kurorte ausgezahlt wurden, stehen nunmehr nochmals 5 Millionen Euro bereit. Zudem werden weitere 5 Millionen Euro Sonderzuweisungen für die Erholungsorte verbeschieden.   zur Detailseite

    Luftaufnahme eines Freibades
  • Gewinn von 1 000 Euro für das Aus- und Weiterbildungsbudget der FeuerwehrName für die Feuerwehr-App in Thüringen gesucht


    57/2021

    Die Entwicklung der Feuerwehr-App für Thüringen steht kurz vor der Fertigstellung und dem Start ihrer Testphase. Bevor diese beginnt, sucht das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales nach einem Namen für die App. Dieser soll mit Hilfe eines Gewinnspiels ermittelt werden, bei dem die Thüringer Feuerwehren 1 000 Euro für ihr Aus- und Weiterbildungsbudget gewinnen können.   zur Detailseite

  • Starkregen ist aufgrund der Unvorhersehbarkeit nach wie vor ein hohes RisikoFeuerwehren tragen Hauptlast der Starkregeneinsätze


    56/2021

    Aufgrund der Starkregenereignisse im Juni 2021 bat das Kabinett um eine Analyse der eingetretenen Schäden und des sich daraus abzuleitenden kurz- und langfristigen Handlungsbedarfs. „Die jüngsten Unwetterereignisse in Thüringen lassen den Klimawandel ein weiteres Mal sehr real erscheinen. Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Behörden und Organisationen der Gefahrenabwehr müssen sich wohl in den nächsten Jahren regelmäßig auf Starkregenereignisse einstellen, wie wird sie am ersten Juniwochenende dieses Jahres in Thüringen erlebten“, betont Innenminister Georg Maier.   zur Detailseite

    Ansicht eines Umkleideraumes, in dem mehrere Feuerwehruniformen aufgehängt sind
  • Digitales Angebot erleichtert Kontaktaufnahme zur PolizeiInbetriebnahme der Onlinewache der Thüringer Polizei


    55/2021

    Georg Maier, Minister für Inneres und Kommunales, hat gemeinsam mit Führungskräften der Thüringer Polizei die Onlinewache der Thüringer Polizei offiziell in Betrieb genommen. Dieses digitale Serviceangebot erleichtert den Bürgerinnen und Bürgern den Schritt der ersten Kontaktaufnahme mit der Polizei und ermöglicht ihnen, online Anzeige zu erstatten.   zur Detailseite

  • Innenminister verurteilt Diebstahl von Feuerwehrtechnik scharfAngriff auf Sicherheit der Bevölkerung


    54/2021

    Der Thüringer Innenminister Georg Maier hat den Diebstahl von zwei Außenbordmotoren des neuen Feuerwehreinsatzbootes nahe Saaldorf am Bleilochstausee scharf verurteilt.   zur Detailseite

  • Zuwendungsrichtlinie zum Katastrophenschutz unterzeichnet


    53/2021

    Im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales wurde diese Woche eine eigenständige Richtlinie für Zuwendungen im Katastrophenschutz unterzeichnet. Diese wird im nächsten Staatsanzeiger – am 19. Juli 2021 – veröffentlicht werden. „Ich freue mich, dass wir damit erstmals einheitliche Zuwendungstatbestände für den Katastrophenschutz in Thüringen auf den Weg bringen“, bekräftigte Innenminister Georg Maier.   zur Detailseite

    Schriftzug Katastrophenschutz Thüringen auf einem Katastrophenschutzfahrzeug
  • Innenminister begrüßt elektronischen Datenaustausch im Zuge der Zuverlässigkeitsprüfungen16 Waffenbehörden digital gerüstet


    52/2021

    Für einen effizienten und beschleunigten, digitalen Datenaustausch nach § 5 Abs. 5 Nr. 4 Waffengesetz zwischen Waffenbehörden und dem Amt für Verfassungsschutz haben inzwischen 16 Waffenbehörden seit der Vorstellung des neuen Verfahrens im Februar 2021 ein Softwareupdate erworben.   zur Detailseite

  • Landespräventionsrat auf der Suche nach Vorbildern für eine demokratiestarke SchuleLandespräventionspreis 2021 ausgeschrieben


    49/2021

    Der Landespräventionsrat (LPR) schreibt einen Landespräventionspreis aus. Unter dem Thema „Keine Parti(zipation) ohne uns. Beteiligung braucht Vorbilder – und Prävention“ können sich Schüler:innen ab Klassenstufe 9, natürlich mit Unterstützung von ihren Lehrer:innen und den Schulsozialarbeiter:innen, bewerben.   zur Detailseite

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: