Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Wenn Du nicht zur Ausbildung kannst, kommt die Ausbildung zu Dir.

Die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule geht gemeinsam mit dem Innenminsiter Georg Maier neue Wege in der Ausbildung zur Maschinistin / zum Maschinist für Hubrettungsfahrzeuge. Da es einen großen Bedarf an Lehrgangsplätzen bei den Feuerwehren im gesamten Freistaat gibt, der unter anderem durch einen Generationenwechsel in den Wehren hervorgerufen wird, jedoch so nicht an der Schule in Bad Köstritz abgebildet werden kann, erfolgt 2022 unter anderem die Ausbildung direkt vor Ort. Grund genug für den Innenminister, sich das ganze in Hermsdorf mal anzuschauen.

Hubrettungsfahrzeuge, wie die klassische Drehleiter, gehören zu den wichtigsten und dabei technisch komplexesten Rettungsgeräten der Feuerwehren. Sie erfordern eine umfassende Ausbildung der Einsatzkräfte, die Menschen mit einer Drehleiter aus Lebensgefahr retten müssen. Um den Ausbildungsbedarf decken zu können hat die „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“ DREHLEITER.info, die deutschland- und europaweit Ausbildungen für Feuerwehr-Einsatzkräfte durchführt, im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit der TLFKS die Ausbildung vor Ort in den Landkreisen des Freistaates Thüringen übernommen und führt diese nach den bundesweit gültigen Inhalten des Musterausbildungsplans für die Aus- und Fortbildung an Hubrettungsfahrzeugen durch.

Es geht um 8 Lehrgänge in 8 Landkreisen und 80 auszubildende Einsatzkräfte.

Die Anmeldung und Zertifizierung finden auf dem üblichen Wege bei der TLFKS statt, es werden also keine parallelen Organisationsstruktur geschaffen. Ferner behalten die Teilnehmenden ihren Status. Schließlich folgt die Zertifizierung des Lehrgangsabschlusses den üblichen Regularien. Auf dem Zertifikat wird der Zusatz, dass die Ausbildung im Auftrag durch die TLFKS über GFBA Gesellschaft für Brandschutzausbildung mbH erfolgte, zu finden sein.

Vertreter der Landkreise, die Kreisbrandinspektoren, sowie die Orts-/Stadtbrandmeister und Wehrleitungen unterstützen die TLFKS bei der Organisation und Umsetzung der einzelnen Lehrgangstermine. Hierzu übermitteln wir allen Beteiligten unseren herzlichen Dank und Anerkennung.

Minister Maier beim Drehleitertraining vergrößerte Ansicht
Minister Maier in Feuerwehrmontur bedient die Drehleiter
Minister Maier beim Drehleitertraining vergrößerte Ansicht
Der Minister lässt sich die Technik erklären
Handys filmen die Aktion vergrößerte Ansicht
Es ist schon aufregend so ein Höhentraining
Technische Einweisung vergrößerte Ansicht
Der Minsiter lässt sich die komplexe Technik erklären
Drehleiter vergrößerte Ansicht
Dank an die Freiwillige Feuerwehr Hermsdorf

Innenminister Georg Maier bei der Drehleiterausbildung

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: