Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Ein gelungenes Fest

Mehr als 850 Zuwanderer sind im vergangenen Jahr in Thüringen eingebürgert worden. Innenminister Georg Maier hat über 100 Neubürgerinnen und Neubürger zum 9. Einbürgerungsfest im Erfurt Kaisersaal begrüßt. Während des feierlichen Empfangs bekam der Minister einen Einblick in die zahlreichen Geschichten der Neubürger auf dem Weg zur deutschen Staatsbürgerschaft. Mit dem ebenfalls bereits eingebürgerten Yann Merker am Cello, Giedre Lutz am Piano und der Sopranistin Diana Schnürpel bekam das Fest einen festlichen musikalischen Rahmen. Vielen Dank dafür. Ravit Goldberg Möller erzählte lebhaft ihre Geschichte zur deutschen Staatsbürgerin und der staunenden, leicht ironischen Erkenntnis, dass die deutsche Sprache viele Wörter mit "arbeiten" kennt (Umarbeiten, Durcharbeiten, Mitarbeiten, Abarbeiten, Bearbeiten, anarbeiten, emporarbeiten, handarbeiten uvm.).

Die geladenen Neubürgerinnen und Neubürger wurden im Zeitraum 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 eingebürgert und kamen schon vor vielen Jahren aus Ländern wie Aserbaidschan, Israel, Kuba, der Ukraine, Iran, Taiwan, Usbekistan, Syrien oder der Türkei nach Deutschland. Im Jahr 2021 wurden 850 (2020 - 710; 2019 - 790; 2018 - 640; 2017 - 701) Zuwanderer (Europa - 285; Asien - 445; Afrika - 70; Amerika - 35) eingebürgert. Die Zuwanderer haben ihren Wohnsitz unter anderem in den Städten Erfurt (150), Jena (70), Weimar (50) bzw. den Landkreisen Wartburgkreis (65), Gotha (60) und dem Kreis Schmakalden-Meiningen (55).

Fotos copyright: Steve Bauerschmidt. Die Fotos können ausschließlich für private Zwecke im Rahmen der (und für) Veranstaltung(-steilnehmer) verwendet werden.

Yann Merker am Cello und Giedre Lutz am Piano eröffneten die Feierlichkeit mit der Nationalhymne vergrößerte Ansicht
Yann Merker am Cello und Giedre Lutz am Piano eröffneten die Feierlichkeit mit der Nationalhymne
Innenminister Georg Maier hieß die neuen Staatsbürger herzlich Willkommen vergrößerte Ansicht
Innenminister Georg Maier hieß die neuen Staatsbürger herzlich Willkommen
Die Nationalhymne wird gespielt vergrößerte Ansicht
Die Nationalhymne wird gespielt
Klein und Groß waren zu Gast vergrößerte Ansicht
Klein und Groß waren zu Gast
Ravit Goldberg Möller erzählt von ihrer Reise nach Deutschland vergrößerte Ansicht
Ravit Goldberg Möller erzählt von ihrer Reise nach Deutschland
Die Sopranistin Diana Schnürpel überzeugte mit Texten von J.W. Gothe, Richarda Huch und Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy vergrößerte Ansicht
Die Sopranistin Diana Schnürpel überzeugte mit Texten von J.W. Gothe, Richarda Huch und Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy
Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden vergrößerte Ansicht
Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden
Gespräche nach der offiziellen Feierstunde vergrößerte Ansicht
Gespräche nach der Veranstaltung
Gespräche nach der Feierstunde vergrößerte Ansicht
Gespräche nach der Verantaltung
Das Meet and Greet fand ebenso musikalische Umrahmung vergrößerte Ansicht
Das Meet and Greet fand ebenso musikalische Umrahmung
Das Gruppenfoto zum Abschluss vergrößerte Ansicht
Das Gruppenfoto zum Abschluss

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: