Schlüsselübergabe für neue Gebäude der Bereitschaftspolizei und Kripo

Innenminister Georg Maier übergibt neu errichtete Gebäude an die Polizei

Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Georg Maier, hat am 6. August 2020 die neuen Gebäude der Bereitschaftspolizei Thüringen und der Kriminalpolizeiinspektion Erfurt in Erfurt feierlich übergeben. Der Neubau in der Kranichfelder Straße ist nun das Domizil für 380 Bereitschaftspolizistinnen und -polizisten. In den anderen Flügel der 21 Meter hohen Gebäude ziehen 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kriminalpolizei Erfurt ein. Damit sind circa 1.300 Bedienstete auf der Liegenschaft tätig.

„Mit den neuen Arbeits-, Aufenthalts-, Schlaf-, Sozial- und Sanitärräumen verbessern sich die Arbeitsbedingungen für die Polizistinnen und Polizisten deutlich“, erklärte Innenminister Maier. Bereits am 15. April 2020 wurde der neu geschaffene Taucherbereich auf dem Gelände übergeben. Mit dem Baubeginn dieses Bereiches im März 2019 konnte für die Tauchergruppe der Technischen Einheit innerhalb eines Jahres eine innovative und qualitativ hochwertige Ausstattung und Technik beschafft und eingebaut werden.

Bei der Liegenschaft handelt es sich um das rund 11 Hektar große Areal eines ehemaligen Kasernengebäudes. Im Jahr 2014 wurden erstmals vier neue Gebäude an das Thüringer Landeskriminalamt übergeben. Auch der Polizeiärztliche Dienst fand hier seinen Platz. Bereits bestehende Gebäude wie Fahrzeughallen, Kfz-Werkstatt, Sporthalle und Munitionsbunker wurden saniert. Des Weiteren wurden 2010 die Tankstelle und 2011 das Werkstattgebäude und das Multifunktionsgebäude mit Beschusslabor des TLKA errichtet. Im Oktober 2011 nahm die Kantine im Mehrzweckgebäude den Betrieb auf.

Die Schlüsselübergabe
Luftaufnahme
Schlüssel, Brot und Salz
Das Segensgebet
Die neuen Räume der Tauchergruppe werden erklärt
Luftaufnahme

 

 

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: